top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. ALLGEMEIN

1.1 Die Buchung der von Move Reformer Studio mit Sitz in Hanau und der Geschäftsanschrift Sternstraße 17, 63450 Hanau, angebotenen Workouts über die Plattform „Bsport“ unterliegt den folgenden Geschäftsbedingungen („AGB„) in ihrer jeweils gültigen Fassung.
1.2 Wenn in diesen AGB von „wir“, „uns“ oder „unser(e)“ die Rede ist, ist Move gemeint.
1.3 Der Kunde erkennt diese AGB an und erklärt sich mit ihnen einverstanden, sobald er eine Buchung über Eversports vornimmt.
1.4 Es gelten ausschließlich diese AGB. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen gelten nur dann, wenn Move diesen schriftlich ausdrücklich zugestimmt hat.
1.5 Move behält sich darüber hinausgehend vor, diese AGB und/oder die Leistungen entsprechend der Regelungen dieser Klausel jederzeit mit Wirksamkeit auch innerhalb des bestehenden Vertragsverhältnisses zu ändern. Über derartige Änderungen werden Sie mit einer angemessenen Frist vor Wirksamkeit der Änderungen, mindestens aber 30 Kalendertage vor dem geplanten Inkrafttreten der jeweiligen Änderung, per E-Mail in Kenntnis gesetzt. In der jeweiligen Änderungsmitteilung werden Sie auf Ihr jeweilig bestehendes Widerspruchsrecht und auf die Folgen eines Widerspruchs sowie des Unterlassens eines Widerspruchs hingewiesen. Sofern Sie nicht innerhalb von 30 Kalendertagen ab Zugang der E-Mail mit Änderungsmitteilung widersprechen, so gelten die Änderungen ab Fristablauf als wirksam vereinbart. Im Falle Ihres Widerspruchs wird das Vertragsverhältnis zu den bisherigen Bedingungen fortgesetzt.

 

2. LEISTUNGEN, PREISE, VERTRAGSLAUFZEIT

2.1 Wir bieten unsere Leistungen in Form von Workouts an, die der Kunde ausschließlich elektronisch buchen kann. Die Buchung der Workouts erfolgt direkt über die App „Eversports“ oder der Kunde wird über die Move Homepage auf die Homepage von Eversports weitergeleitet. Zur Anmeldung benötigt der Kunde die App „Eversports“, eine gültige E-Mail-Adresse sowie ein selbst gewähltes Passwort.
2.2 Ein gebuchtes Workout kann vom Kunden über Eversports bis maximal 24 Stunden vor Beginn des Workouts kostenlos storniert werden. Kürzer als 24 Stunden vor Beginn des Workouts erfolgte Stornierungen werden von Move nicht akzeptiert. Es erfolgt keine Rückerstattung der Kursgebühr und der gebuchte Platz verfällt. Sollten Sie zu einem gebuchten Kurs nicht erscheinen, wird der Kurs von ihrem Kursguthaben abgehoben und es erfolgt keine Erstattung. Dies gilt ebenfalls für den Fall, dass Sie einen gebuchten Kurs während der Teilnahme abbrechen. 
2.3 Wir können Workouts ebenfalls binnen 24 Stunden vor Beginn des Workouts ohne Angabe von Gründen stornieren. Ein kurzfristigeres Storno werden wir nur dann durchführen, wenn unvorhersehbare und wesentliche Gründe uns an der Durchführung des Workouts verhindern. In jedem Fall werden wir Kunden, die das Workout gebucht haben, von dem Storno informieren und für das stornierte Workout kein Entgelt/Guthaben verrechnen.
2.4 Der Vertragstext, also die Angaben des Kunden zum Buchungsvorgang, wird durch Eversports gespeichert und kann von dem Kunden auf der Eversports Plattform eingesehen werden. Davon unabhängig sendet Eversport eine Buchungsbestätigung an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse.
2.5 Move bietet dem Kunden folgende Tickets an, die Move nach freiem Ermessen ändern, erweitern oder einschränken kann, wobei diese Änderungen auf ein aufrechtes Vertragsverhältnis (Ticket) keine Auswirkungen haben:

Ticket „Intro Offer (1 Kurs)“ für 15 Euro. Bei dem Ticket „Intro Offer (1 Kurs)“ wird ein einziges Workout gebucht. Der Kunde ist befugt damit einen Gruppenkurs aus den verfügbaren Kategorien („Reformer Fundamentals“, „Reformer Flow“, „Reformer Grow“) zu buchen. Das Ticket ist innerhalb von 2 Wochen ab Kaufdatum aufzubrauchen und kann nur einmal pro Kunde erworben werden.

Ticket „Intro Offer (4 Kurse für 40€)“ für 40 Euro. Bei dem Ticket „Intro Offer (4 Kurse für 40€)“ werden 4 Workouts gebucht. Der Kunde ist befugt damit einen Gruppenkurs aus den verfügbaren Kategorien („Reformer Fundamentals“, „Reformer Flow“, „Reformer Grow“) zu buchen. Das Ticket ist innerhalb von 4 Wochen ab dem Verkaufsdatum aufzubrauchen und kann nur einmal pro Kunde erworben werden.

Ticket „Drop-In (1 Kurs)“ für 25 Euro: Bei dem Ticket „Drop-In (1 Kurs)“ wird ein einziges Workout gebucht. Der Kunde ist befugt damit einen Gruppenkurs aus den verfügbaren Kategorien („Reformer Fundamentals“, „Reformer Flow“, „Reformer Grow“) zu buchen. Das Workout ist in diesem Fall innerhalb von 4 Wochen ab dem Verkaufsdatum von „Drop-In (1 Kurs)“ vom Kunden abzurufen.

Ticket „5 Klassen“ für 115 Euro: Bei dem Ticket „5 Klassen“ werden 5 Workouts gebucht. Der Kunde ist befugt damit 5 Gruppenkurse aus den verfügbaren Kategorien („Reformer Fundamentals“, „Reformer Flow“, „Reformer Grow“) zu buchen. Die Workouts sind in diesem Fall innerhalb von 12 Monaten ab Verkaufsdatum des Tickets „5 Klassen“ vom Kunden abzurufen.

Ticket „10 Klassen“ für 220 Euro: Bei dem Ticket „10 Klassen“ werden 10 Workouts gebucht. Der Kunde ist befugt damit 10 Gruppenkurse aus den verfügbaren Kategorien („Reformer Fundamentals“, „Reformer Flow“, „Reformer Grow“) zu buchen. Die Workouts sind in diesem Fall innerhalb von 12 Monaten ab Verkaufsdatum des Tickets „10 Klassen“ vom Kunden abzurufen.

Ticket „20 Klassen“ für 400 Euro: Bei dem Package „20 Klassen“ werden 20 Workouts gebucht. Der Kunde ist befugt damit 20 Gruppenkurse aus den verfügbaren Kategorien („Reformer Fundamentals“, „Reformer Flow“, „Reformer Grow“) zu buchen. Die Workouts sind in diesem Fall innerhalb von 12 Monaten ab Verkaufsdatum des Tickets „20 Klassen“ vom Kunden abzurufen.

Memberships besitzen eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten und werden monatlich bezahlt (automatische Abbuchung bei Zahlung mit Kreditkarte oder durch Kartenzahlung vor Ort im Studio). Wir bieten 3 Pakete an: Casual (80€/Monat) mit 4 Besuchen pro Monat, Classic (150€/Monat) mit 8 Besuchen pro Monat & Mover (210€/Monat)mit 12 Besuchen pro Monat. Die Anzahl der Memberships ist limitiert und der Verkauf an Neukund*innen wird pausiert, wenn die Studiokapazität erreicht ist. Alle Memberships können nach Ablauf der Mindestlaufzeit monatlich gekündigt werden. Die Kündigung muss schriftlich per Mail bis zum letzten Werktag der Laufzeiterneuerung efolgen. Das Datum der Erneuerung ist im Eversports Kundenaccount unter "Meine Karten und Memberships" einsehbar. 

2.6 Die oben genannten vereinbarten Entgelte verstehen sich inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer. Move kann nach freiem Ermessen die oben genannten Preise ändern, die jedoch nur für ein neues Vertragsverhältnis Geltung haben.
2.7 Zahlt der Kunde einen fälligen Betrag unberechtigt nicht, so ist Move nach vorheriger Abmahnung berechtigt, den Zugang des Kunden vorübergehend zu sperren, bis die geschuldete Zahlung bei Move eingegangen ist. Die Vertragslaufzeit bleibt von der vorübergehenden Sperrung unberührt. Der Kunde hat Move die Schäden zu ersetzen, die Move durch die Nicht- oder verspätete Zahlung entstehen, es sei denn, er hat diese nicht zu vertreten.
2.8 Der Kunde wird vor Abschluss eines kostenpflichtigen Vertragsverhältnisses über den Inhalt der jeweiligen kostenpflichtigen Leistung, die Preise und die Zahlungsmöglichkeiten informiert. Die Berechtigung des Kunden im Rahmen eines Tickets ist persönlich und nicht übertragbar.
2.9 Eversports versendet nach Eingang der Buchung eine Benachrichtigungs-E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse, in welcher der Erhalt der Buchung bestätigt und ihr Inhalt wiedergegeben wird.

3. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Move akzeptiert alle von Eversports (derzeit) akzeptierte folgende Zahlungsarten: Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung. Zudem akzeptiert Move Kartenzahlungen vor Ort.

 

4. PFLICHTEN DES KUNDEN

4.1 Der Kunde verpflichtet sich, das Angebot von Move nur in einer Weise und zu Zwecken zu nutzen, die nicht gegen diese AGB oder geltendes Recht verstoßen bzw Rechte Dritter verletzen.
4.2 Der Kunde hat die Move Geräte (Reformer), die Empfehlungen und Vorschläge im Rahmen eines Workouts einer eigenverantwortlichen Prüfung dahin zu unterziehen, ob sie aufgrund besonderer allgemeiner oder aktueller gesundheitlicher Beeinträchtigungen in seiner Person ein besonderes Risiko für ihn darstellen (z. B. Vorerkrankungen des Bewegungsapparats oder Herz-Kreislauf-Risiken, akute Erkältungen oder sonstige Krankheiten) und von einer Nutzung der Geräte bzw. Befolgung von Trainingsvorschlägen abzusehen, wenn er erkennen kann, dass damit eine Gefahr für seine Gesundheit verbunden ist. Dabei ist der Kunde für die Einholung vorherigen ärztlichen Rats oder vorherige Beratung durch Trainer oder sonstiges Aufsichtspersonal selbst verantwortlich, eine Beratung ist nicht vom Leistungsumfang der Move Services umfasst.

 

5. WIDERRUFSBELEHRUNG | WIDERRUFSRECHT | WIDERRUFSFOLGEN

5.1 Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Move; Adresse: Sternstraße 17, 63450 Hanau; E-Mail: hello@movepilates.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 
5.2 Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. Ende der Widerrufsbelehrung
5.3 Ende der Widerrufsbelehrung
Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

 

6. HAFTUNG

6.1 Move haftet im Rahmen des Vertrags dem Grunde nach nur für Schäden des Kunden, (1) die Move oder seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt haben, (2) aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung von Move oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, (3) in den Fällen einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, aus der Übernahme einer Garantie oder wegen arglistiger Täuschung und (4) die durch die Verletzung einer Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf (Kardinalpflicht), entstanden sind.
6.2 Move haftet in den Fällen (1), (2) und (3) des vorstehenden Absatzes der Höhe nach unbegrenzt. Im Übrigen ist der Schadensersatzanspruch auf den vorhersehbaren vertragstypischen Schaden begrenzt.
6.3 In anderen als den in Absatz 1 genannten Fällen und unbeschadet des folgenden Absatzes ist die Haftung von Move – unabhängig vom Rechtsgrund – ausgeschlossen.
6.4 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen finden eine entsprechende Anwendung für alle Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen von Move. Sie bewirken keine Änderung der gesetzlichen Beweislast.

 

7. DATENSCHUTZ

Nähere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie im Datenschutzhinweis.
 

8. ANWENDBARES RECHT, GERICHTSSTAND

8.1 Diese Bedingungen und die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und Move, einschließlich etwaiger Fragen über das gültige Zustandekommen eines Vertragsverhältnisses und einschließlich etwaiger Streitigkeiten unterliegen den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des internationalen Privatrechts und Kollisionsnormen. Diese Rechtswahl führt nicht dazu, dass dem Kunden der Schutz entzogen wird, der ihm durch diejenigen Bestimmungen gewährt wird, von denen nach dem Recht des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf (Günstigkeitsprinzip).
8.2 Ist nach dem für Ihren Wohnsitz geltenden Recht die Vereinbarung eines ausländischen Gerichtsstands für Zivilprozesse gegen Sie unzulässig, so ist dieses für Ihren Wohnsitz zuständige Gericht für etwaige Streitigkeiten zuständig, in allen anderen Fällen das für Hanau in Handelssachen zuständige Gericht, für Verbraucher mit Wohnsitz in Deutschland das für sie zuständige Wohnsitzgericht.

 

9. SONSTIGES

9.1 Mündliche oder schriftliche Nebenabreden bestehen nicht.
9.2 Falls eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein sollte, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.

 

10. STREITBEILEGUNGSVERFAHREN

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Visit us

Sternstraße 17

63450 Hanau - DE

© AM - Move Reformer Studio UG (haftungsbeschränkt) 2023

Öffnungszeiten laut Kursplan

  • Instagram

@move_reformerstudio

bottom of page